SABINE LOHEL

DAS GESICHT HINTER DEN KOLLEKTIONEN VON SEM PER LEI.

Seit 30 Jahren steht das Düsseldorfer Familienunternehmen SEM PER LEI unter Federführung von Sabine Lohèl für hochwertige (Strick-) Mode „Made in Italy“ und verantwortungsvollen Umgang mit Produzenten und Partnern. „Meine Idee ist es, nachhaltige Mode zu kreieren, die eine Stimmung transportiert und mehr als nur eine Saison sowohl modisch als auch qualitativ übersteht. Sie ist für Frauen, die der Welt jeden Tag eine neue, unverwechselbare Seite von sich zeigen möchten und die sich kleiden, wie sie sich fühlen. Meine Mode ist von lässiger Nonchalance und hat das gewisse, italienische Etwas. Eine selbstverständliche, lebensfrohe und sportliche Eleganz, die vielseitig einsetzbar ist.“

SEM PER LEI stellt höchste Ansprüche an Design, Qualität und Nachhaltigkeit.

„Wir arbeiten ausschließlich mit uns seit vielen Jahren bekannten Produktionsstätten in Italien zusammen, in denen traditionelles Know How und persönliches, wertschätzendes Miteinander gepflegt wird. Wir nehmen unsere soziale Verantwortung und umweltfreundliches Handeln sehr ernst“ erklärt Sabine Lohèl. Sie erstellt das gesamte Design der Kollektion von der ersten Skizze bis zum fertigen Entwurf, entwirft Stoffe sowie Strickdesigns und begleitet die Produktion in Italien. Ihr Ehemann Peter Lohèl ist der kaufmännische Kopf des Unternehmens.

Bei der Herstellung der Ware wird auf die Arbeitsbedingungen und die durch BSCI (Business Social Compliance Initiative) definierte, faire und soziale Ausrichtung der Arbeitsbetriebe geachtet. Europäische Sozial – und Ökologie-Standards sind selbstverständlich. Feinster Kaschmir aus der inneren Mongolei, Merino aus Italien und Baumwolle aus BCI (Better Cotton Initiative) – Betrieben sind natürlich vorkommende, nachwachsende und langlebige Fasern. Sie werden durch Qualitätskontrolle und persönliche Prüfung vor Ort in allen Abläufen umweltschonend zu höchster Qualität verarbeitet. Die Jerseys sind High Tech – Materialien, bei deren Herstellung auf geringen Wasser – und CO2 – Verbrauch geachtet wird. Auch bei Färbung und Waschung von Denim wird durch innovative Verfahren bis zu 80 % Wasser gespart und der Einsatz von Chemikalien auf ein Minimum reduziert sowie deren biologische Abbaubarkeit beachtet. Aufgrund der ausschließlichen Fertigung in Italien entfallen lange Transportwege.

SEM PER LEI steht für einen unverwechselbaren, hochwertigen modischen Stil und verantwortungsvolles, ethisches Handeln gegenüber Mensch, Tier und Umwelt.